BLOG auf www.energieinfo.de→Artikel

Energie: Energiezukunft 2020+: Was sie Deutschland wert ist ...

Copyright by Michael Bockhorst Mittwoch, 17. März 2010
Was ist unserem Forschungsministerium die Energieforschung wert? 5 Euro pro Bürger und Jahr? Oder vielleicht 10, 20 oder 50 Euro pro Jahr? Und wie hoch sind die jährlichen Ausgaben für Energie pro Bürger?

Mittel für die Energieforschung

Alle Angaben in Euro pro Kopf und Jahr

Jahr 2008
2009
2010
Rationelle Energieumwandlung 1,10 1,10
1,10
Erneuerbare Energien
0,17
0.18 0,16
Nuklear (Sicherheit, Endlager)
0,09
0,11 0,12
Strahlenforschung 0,04 0,05 0,05
Fusionsforschung 0,13 0,13 0,15
Rationelle Energieumw., EE 0,67 0,69
0,72
Nuklear (Sicherheit, Endlager) 0,40 0,40
0,40
Fusionsforschung 1,39 1,39 1,39
SUMME
3,99 4,05 4,09

Es sind also im Jahr 2010 4 Euro und 9 Cent pro Kopf und Jahr

Ausgaben für Energie

In Deutschland werden für Strom, Erdölprodukte und Erdgas, die Hauptposten des Energiebedarfs, folgende Gelder ausgegeben (Jahr 2009):

Energieträger

Energie-
menge in
Mrd. kWh

Kosten
in Cent
pro kWh
Gesamt-
kosten
in Mrd Euro

Kosten pro
Kopf und
Jahr in Euro

Erdgas 615 7
43 540
Erdöl/
Produkte
916 10 91 1 150
Strom
526 20
105 1 300
SUMME
2 057 N/A
240 3 000

Die Relation

Wissen Sie, wie sich 3000 Euro anfühlen? So richtig? Wohl kaum, solche Summen werden nicht mehr im Köfferchen oder in der Geldbörse herumgetragen. Abgesehen von einigen Besuchern ausländischer Banken ...

Also schauen wir uns die Tagesbilanz an: Hier stehen 1.1 Cent für Energieforschung aus dem BMBF täglichen Ausgaben von 8,20 Euro für Energie gegenüber. Wohlgemerkt: Diese Summen wendet jeder von uns auf! Jeden Tag.

Es bleibt jeder Leserin, jedem Leser selbst überlassen, die Verhältnismäßigkeit zu bewerten.

Zweifel: "So hohe Energiekosten habe ich nicht!"

Falls Sie auf Ihren Strom-, Gas- und Tankstellen-Rechnungen nicht die 3000 Euro pro Familienmitglied zusammenbekommen - in der Tabelle zu den Energiekosten sind auch die Energieaufwendungen berücksichtigt, die Sie mitverursachen, wenn Sie

  • Produkte wie etwa Nahrungsmittel oder Computer kaufen,
  • Dienstleistungen des Staates (z.B. Rentenversicherung), eines Paketdienstleisters, ihrer Bank oder Versicherung in Anspruch nehmen,
  • die Wasserversorgung und Straßenbeleuchtung, aufrechterhalten durch die kommunalen Versorgungsbetriebe, nutzen,
  • mit Bus, Bahn oder Flugzeug unterwegs sind.
DIese sogenannte Graue Energie (siehe auch den Blog-Artikel zum Thema) fällt uns - daher der Begriff "grau" - in dem bunten Waren- und Dienstleistungs-Allerlei nicht auf, wird aber für uns verbraucht.

Datengrundlage der Tabelle zu Energiekosten:

  • Eigene Berechnung auf der Grundlage des Energieflussbildes der AG Energiebilanzen für das Jahr 2007.
  • Es wurden nur die Endenergieträger Erdgas, Erdöl/Produkte, Strom betrachtet, wie sie an die Endverbraucher für alle Energie-Sektoren (Industrie, Gewerbe-Handel-Dienstleistungen, Verkehr, Haushalte) geliefert wurden. Alle anderen Endenergieträger wurden nicht berücksichtigt.
  • Diese Tabelle dient einer Abschätzung der gesamten Energiekosten, die von den Bürgern Deutschlands direkt oder indirekt getragen werden.

Quellen im WWW

gesetzte Tags: ,

 

Navigation