BLOG auf www.energieinfo.de→Artikel

System Erde: Eissatellit CryoSat-2 - am 8. April wird es ernst!

Copyright by Michael Bockhorst Mittwoch, 07. April 2010
Neuer Starttermin ist der 8. April - um 15:57:04 sollen die Triebwerke der Trägerrakete gezündet werden. 17 Minuten später sollen die ersten Funksignale des Satelliten von der Malindi Station empfangen werden.

CryoSat-2 ist der Nachfolger der gescheiterten CryoSat-1-Mission, bei der der Satellit nicht in die Erdumlaufbahn eingeschossen werden konnte. CryoSat kann die Eisdicken erstmals auch flächendeckend sehr genau vermessen. Dazu werden Mikrowellen durch den Satelliten auf die Erde gesendet und die Reflektionen genau aufgezeichnet. Aus diesen Daten kann die Eisdicke über Land und genauso über Wasser bestimmt werden.

Bisherige Bestimmungen der Eisfläche können nichts über die wahre Geschwindigkeit von Änderungen der Eismassen aussagen. Gerade die Eisdicke kann dadurch unbemerkt stark abnehmen. Problematisch wird es dann, wenn die Eisdecke groß bleibt, aber die Dicke so gering ist, dass während einer Saison ein sehr großer Teil der Eisdecke wegschmilzt. Die dann stärkere Wärmeabsorption von Meerwasser oder dunklen Gesteinen ändert die klimatischen Bedingungen in der betroffenen Region sehr stark. Ein ausführlicher Artikel ist in diesem Blog zu lesen.

Der ESA und allen an der Mission beteiligten kann man nur viel Erfolg und die nötige Portion Glück wünschen!

Quellen im WWW:

gesetzte Tags: , ,

 

Navigation