BLOG auf www.energieinfo.de→Artikel

System Erde: Himmel streifenfrei dank Aschewolke

Copyright by Michael Bockhorst Sonntag, 18. April 2010

Das gab es in den letzten 50 Jahren in Deutschland nicht mehr: Blauer Himmel ohne auch nur einen Kondensstreifen! Ein historisches Wochenende.

Himmel ohne Kondensstreifen wegen Flugverbot

Schönheit der Ursprünglichkeit

In unserer heutigen Welt ist die Ursprünglichkeit von Landschaften zurückgedrängt worden. Vollständig in der Realität, aber auch in unserem Denken.

Außergewöhnliche Ereignisse und Zusammenhänge bringen uns zurück zu einem ursprünglichen Himmel, so, wie ihn die Menschen vor 100, 1000 oder 10 000 Jahren gesehen haben. Der Moment, wo jeder von uns den Blick einmal heben sollte, um das samtene Blau des Himmels zu betrachten.

Geräusche und Lärm

Vergeht oft keine Minute ohne Lärm, der die natürlichen Geräusche, so können wir nun Momente der Stille erleben. Besonders die Nachbarn der deutschen Flughäfen werden dies zu schätzen wissen.

In einem dicht besiedelten Land wie Deutschland sind aber alle von Fluggeräuschen betroffen. Wir nehmen diese nicht wahr, so lange sie in unserer Umgebung vorhanden sind. Aber sobald sie weg sind, fallen sie auf. Es gibt sie tatsächlich, die brausende Stille. Ein tiefes Gefühl, wenn es wirklich lautlos zugeht.

Zeit, zu reflektieren

Ein Vulkan in Island hat unsere High-Tech-Gesellschaft in einen optischen und akkustischen Zustand versetzt, der dem von 1950 entspricht. Eine große Chance, zu reflektieren. Ob das immer mehr, immer höher, immer schneller auch immer zu mehr Wohlstand führt. Wohlstand in einem erweiterten Sinne: Nicht Geld, sondern Wohlbefinden, Wohlgefühl.

Die Ruhe und die Schönheit des Himmels dürften eine klare Antwort geben. Wenn wir die Ohren spitzen und den Blick nach oben richten.

gesetzte Tags: , ,

 

Navigation