BLOG auf www.energieinfo.de→Artikel

Energie: Erdgas: Speicherkapazitäten sollen in Deutschland stark ausgebaut werden

Copyright by Michael Bockhorst Mittwoch, 28. April 2010
Nach einer Pressemitteilung der LBEG sollen die Erdgasspeicher von derzeit 21 Milliarden Kubikmeter Kapazität auf ca. 38 Milliarden Kubikmeter Speichergröße ausgebaut werden.

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in Hannover hat bekanntgegeben, dass der Speicherausbau für Erdgas vorangetrieben wird. Damit soll es möglich sein, Versorgungsengpässe besser zu überstehen und die Abhängigkeit von Schwankungen des Marktpreises zu verringern.

Große Erdgasspeicher können aber auch zur Aufnahme von Biomethan dienen: Biomethan wird aus Biogas hergestellt, indem andere Bestandteile des Biogas-Gemisches abgetrennt werden, so dass praktisch nur noch Methan (CH4) übrig bleibt. Biomethan hat gegenüber dem originären Biogas den Vorteil, dass es über die bestehenden Erdgasnetze verteilt und in bestehenden Geräten (Hausheizungen, Automotoren, GuD-Kraftwerken) verbrannt werden kann.

Große Erdgasspeicher sind aber auch dann von Bedeutung, wenn die Nutzung von Flüssigerdgas in Deutschland möglich wird. Bisher fehlt dazu noch eine direkte Einspeisestelle. Flüssigerdgas wird in Tankschiffen transportiert - dabei kann die Verbindung zwischen Erdgaslieferant und -empfänger wesentlich flexibler gestaltet werden als bei Pipelines.

Zum Verständnis der Mengenangaben

Was bedeuten 21 Milliarden Kubikmeter Erdgas in anschaulichen Zahlen?

  • Das Volumen:
    21 Milliarden Kubikmeter entsprechen 21 Kubikkilometer. Diese wiederum entsprächen einem Gasometer, welches einen Durchmesser von 5 Kilometern und 1 Kilometer Höhe bei Normaldruck.
  • Die Energiemenge - 1:
    21 Milliarden Kubikmeter Erdgas speichern 210 Milliarden Kilowattstunden Energie oder 2500 Kilowattstunden pro Bundesbürger. Das gespeicherte Erdgas könnte damit den Strombedarf Deutschlands theoretisch für ca. 2000 Stunden bereitstellen. Theoretisch, weil einerseits nicht genügend GuD-Kraftwerke zur Verfügung stehen und andere Prozesse wie Heizung und Industrieanlagen Erdgas benötigen.
  • Die Energiemenge - 2:
    210 Milliarden Kilowattstunden entsprechen ca. 6 Prozent des jährlichen Primärenergiebedarfs Deutschlands - entsprechend einer Versorgungszeit von 25 Tagen. Nach Ausbau der Speicher liegt der Energieinhalt bei ca. 9 Prozent des deutschen Jahresbedarfs an Primärenergie, was einer Versorgungszeit von ca. 40 Tagen entspricht.

Quellen im WWW

gesetzte Tags: , ,
106 Kommentare

Einer oder mehrere Kommentare wurden noch nicht freigeschaltet.


  
Persönliche Informationen speichern?

/ Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.

  (Benutzer registrieren, Anmeldung)

Benachrichtigung:
E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
 

Navigation