Energiesparen → Energiespartipps für Alle!

Braucht man es wirklich ...?

Kategorie: KAUFENTSCHEIDUNGEN

Text: Michael Bockhorst
Hinweise zur Nutzung und zum Copyright siehe unten.
Der beste Weg, Energie bei einer Kaufentscheidung zu sparen, ist, einen Verbraucher erst gar nicht zu kaufen. Man spart sogar doppelt: Die Energie für die Herstellung des Produktes und die Energiemenge, die für seinen Betrieb aufgewendet werden hätte müssen.
Geld wird ebenfalls gespart: Das Geld für den Kauf und die Energiekosten.

Dies soll nicht dazu animieren, gar nichts mehr zu kaufen! Aber: Eigentlich sollte die Kaufentscheidung so fallen: Was möchte ich erreichen? -> Wie kann ich es erreichen? -> Was muß ich dazu anschaffen?

Oftmals fallen die Entscheidungen anders: Wenn ich dies oder jenes kaufe, könnte ich dann ja dies oder jenes damit machen! Aber schnell steht ein neues Gerät in der Wohnung, zieht permanent Strom aus dem Netz, wird aber eigentlich gar nicht eingesetzt.

Also: Erst sich im klaren darüber werden, was man erreichen möchte, dann schauen, wie man es erreicht!

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar:

Kontext