Energiesparen → Energiespartipps für Alle!

Fuß und Fahrrad:
Mobilität mit Eigenleistung

Kategorie: MOBILITÄT

Text: Michael Bockhorst
Hinweise zur Nutzung und zum Copyright siehe unten.
Gemeint ist der Fußweg und der Weg mit dem Fahrrad: Neben der extrem günstigen Energiebilanz sind auch positive Effekte für die Gesundheit zu erwarten. Insbesondere im Ausgleich zu den oft sehr "immobilen" Tätigkeiten in Beruf und Freizeit!Zudem sind die ``Verkehrsmittel`` - Schuhe und Fahrrad - kostengünstig und relativ langlebig. Kann man einen schönen Weg wählen, etwa am Ufer eines Flusses oder durch Schrebergärten, wird der Weg zum Geschäft, zum Stadtzentrum oder zur Arbeit zu einer entspannenden Tätigkeit.

Falls eine solche Art der Fortbewegung möglich ist, ist ihr immer der Vorrang zu geben - bei schlechtem Wetter kann man die Alternativen nutzen!

Berechnungsformular nachhaltige Mobilität auf www.energieinfo.de!

Lernen SIe, verschiedene Formen der Mobilität zu vergleichen, und zwar mit dem folgenden Formular: Entscheidungshilfe nachhaltige Mobilität

Dieser Online-Rechner ist eine Aufforderung zum Spielen mit Eingabewerten! Probieren Sie verschiedene Fahrzeuge und Personenzahlen aus, verändern Sie den Sprit-Verbrauch ihres Fahrzeugs etc., erkunden Sie ein einfaches Modell zur Berechnung der Zeit- und Energieaufwände sowie der Kohlendioxid-Emissionen verschiedener Mobilitätsformen.

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar:

Kontext