Energiesparen → Energiespartipps für Alle!

Wäsche trocknen:
Mit Strom oder mit Sonnenenergie?

Kategorie: HAUSHALT:WASCHEN, TROCKNEN, BüGELN

Text: Michael Bockhorst
Hinweise zur Nutzung und zum Copyright siehe unten.
Was, mit Sonnenenergie? Das muss ich doch in teuere Solarzellen investieren ... stimmt nicht. Wenn Sie die Wäsche auf die Leine hängen, nutzen Sie auch Sonnenenergie. Mit einem System für 30 Euro - Wäscheständer & Klammerbeutel!

Geht es nicht auch mit der Wäscheleine?

Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Wäsche auf der Leine zu trocknen, etwa in den Sommermonaten auf dem Balkon oder in einem Wäschkeller, ist dies die sparsamere Variante.

Beim Trocknen der Wäsche in der Sonne/an der freien Luft steigen Sie sozusagen in die Solarenergienutzung ein.

Wenn Sie keinen Platz für das Aufhängen der Wäsche haben, ist ein Wäschetrockner eine sinnvolle Möglichkeit. Aber man muss auf einiges achten, um den Energiebedarf im Zaum zu halten. Informationen dazu finden Sie im Energiespartipp Wäschetrockner: Was muss ich beim Kauf beachten?.

Wenn Wäschetrockner: Gut schleudern!

Wenn Sie einen Wäschetrockner verwenden: Schleudern Sie die Wäsche so gut wie möglich. Je weniger Wasser verdunstet wird, desto geringer ist der Stromverbrauch des Wäschetrockners.

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar:

Kontext