Energiesparen → Energiespartipps für Alle!

Warmwasser im Haushalt

Kategorie: HAUSHALT:WARMWASSER

Text: Michael Bockhorst
Hinweise zur Nutzung und zum Copyright siehe unten.
Warmwasser ist teures Wasser, insbesondere wenn es mit Strom erwärmt wird. Wird das Wasser mit Erdgas erwärmt, ist der Primärenergie-Bedarf auf etwa die Hälfte reduziert, die Kosten um einen ähnlichen Wert. Solarkollektoren erlauben eine weitere Verringerung des Primärenergie-Bedarfs auf die Hälfte, wenn sie zur Warmwasserbereitung mit einem gasbeheizten Kessel kombiniert werden; dabei sind die Investitionskosten im Bereich von 2000-3000 Euro überschaubar.
Beispiel: Duschen mit Durchlauferhitzer

Eine 20-minütige Dusche mit einem elektrischen Durchlauferhitzer verursacht immerhin 1.10 Euro (Strompreis: 0.15 Euro/kWh) an Stromkosten, 2.5 kg Kohle werden dafür in einem modernen Kohlekraftwerk verbrannt!

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar:

Kontext